Festlicher Einführungsgottesdienst der neuen Pfarrekretärin

In der St. Leonhard Kirche in Velburg wurde am Sonntag, 24.10.2021 während des letzten Gottesdienstes Rosi Federhofer in das Amt als Pfarrekretärin der evangelischen Diaspora Gemeinde Parsberg-Velburg eingeführt.

Große Freude zeigten sowohl Pfarrerin Thoma als auch die Vertrauensfrau des KV Anita Kraus, dass nach langem Suchen diese wichtige Stelle neu besetzt werden konnte. Pfarrerin Thoma ging auf die zahlreichen vertrauensvollen Aufgaben innerhalb einer Kirhcengemeinde ein und Anita Kraus hieß Frau Federhofer im Namen der Pfarrgemeinde und des KV herzlich willkommen.

Bei unserem Vorstellungensgesprach konnten wir feststellen, wie viel soziales Arrangement die 53-Jährige mitbringt, die zusammen mit ihren 3 Jungs und ihrem Mann in Langenthonhausen bei Breitenbrunn lebt. Im Sportverein, in der Dorfgemeinschaft oder auch in der katholischen Kirche übernimmt sie zahlreiche Aufgaben. Genau diese Art von Organisationstalent kommt einem Bindeglied, das zwischen Kirchengemeinde, KV und Pfarrer arbeitet, zugute und erleichtert die Arbeit. "Ein offenes Ohr für Alle und Alles, Hilfsbereitschaft und eine freundliche Art... das sind Qualitäten, die man so nicht lernen kann. Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit!", so die Worte der Vertrauensfrau. Aber Frau Kraus versprach auch, das der KV sie tatkräftig unterstützen will, um ihr einen guten Start ins neue Amt zu ermöglichen.

Zum Schluss spendete Pfarrerin Thoma noch den kirchlichen Segen.


Text: Iris Wolf – Foto: Günter Treiber

Zurück